Alternative zu iTunes 18/03/11


Was ist iTunes?

Bei iTunes handelt es sich um ein Programm von Apple, welches zur Übertragung von Musik auf iPods, iPhones und iPads dient. Apple schreibt einen fast unüberwindlichen Software-Zwang vor, sodass man kaum Alternativen dazu hat. Neben dem sehr rechenlastigen Programm, muss man sich auch noch mit einer teilweise umständlichen Steuerung begnügen. Wenn man also ein Apple Produkt besitzt, kann man sich mit iTunes zufrieden geben oder eine der folgenden Alternativen benutzen.

1. Alternative – Floola

Floola ist ein sehr kleines Programm, das im Prinzip die gleichen Aufgaben wie iTunes erfüllt. Das eher schlichte Design und die Beschränkung auf die wichtigsten Funktionen machen es dabei so leistungsfähig, ohne dabei dem Prozessor zu sehr zur Last zu fallen. Testberichte sprechen von einer kinderleichten Nutzung, damit sich auch Neulinge schnell zurechtfinden können. Es ist auch keine Installation nötig. Das Gerät von Apple wird einfach an den PC angeschlossen und die floola.exe wird gestartet. Nun sucht man noch seinen Musikordner heraus und kann diese schnell auf sein Smartphone übertragen.

http://www.floola.com/home/

2. Alternative – MediaMonkey

MediaMonkey ist ebenfalls ein kostenloser Mediaplayer mit einer einfachen Bedienung und einem normalen Funktionsumfang. Die Software wird hin und wieder mit Updates versorgt, damit auch neuere Geräte von Apple erkannt werden. MediaMonkey muss auf dem PC installiert werden und verwaltet danach fast eigenständig die Musik-Daten auf dem Computer.

http://www.mediamonkey.com/mediamonkey_de.htm

3. Alternative – SharePod

Bei SharePod handelt es sich wieder um ein Programm, das rein für das Kopieren von Musik auf Apples Geräte spezialisiert worden ist. Die Musik kann in beide Richtungen transferiert werden, sodass SharePod eine sinnvolle Alternative zu iTunes bietet. Obwohl die Nutzeroberfläche sehr einfach gestrickt aussieht, sind alle Funktionen für den Bedarf im Programm integriert. Dafür ist es umso schneller beim Kopieren der Dateien.

http://www.getsharepod.com/download/

Hinweis: Da es sich hier um von Apple nicht lizensierte Software handelt, geschieht die Benutzung auf eigene Gefahr. Für Schäden am iPod oder Smartphone wird Apple nicht aufkommen. In diesem Fall sollte man sich direkt an den Hersteller wenden.


3 Kommentare auf diesen Artikel

 
smolet März 19, 2011 Antworten

Und was ist mit Winamp?
mit ml_pod plugin ist Ipod füttern auf Windows BS sehr bequem und läuft viel einfacher und schneller als itunes.

 
Florian Pichler März 20, 2011 Antworten

Und was ist mit Software für Mac OS X? Da suche ich schon lange eine Alternative.

 
kai März 20, 2011 Antworten

Wie wäre es mit Songbird? Gibt es für Windows und OS X für den Mac: http://blog.songbirdnest.com/2010/04/02/songbird-singing-a-new-tune/
http://getsongbird.com/product/

Schreib einen Kommentar

Popup schliessen

Kommentar schreiben